Category: Nachspeisen

Wuzinudeln mit Mohn und Zucker

Zutaten für 17 kitchenfairies 4,5 kg mehlige Erdäpfel, gekocht und geschält 1,15 kg Mehl griffig 0,11 kg Grieß 4 Eier Prise Salz 0,4 kg Staubzucker 0,4 kg Mohn gemahlen 0,4-0,6 kg Butter Zubereitung Erdäpfeln waschen, in der Schale kochen, noch heiß schälen und am besten über Nacht auskühlen lassen. Die

Burgenländerkipferl

Sonntagmorgen, aber lange ausschlafen ist an diesem Tag für uns nicht drinnen. Wie an keinem dieser Sonntage, wenn unsere Eltern am Tag zuvor bei einer Hochzeit im Südburgenland eingeladen waren. Zu neugierig sind wir Kinder, was sie uns diesmal mitgebracht haben. Ein Packerl für uns alle oder eines für jeden

Lebkuchen

Zutaten 30 dag Roggenmehl 10 dag Staubzucker 5 dag geriebene Haselnüsse 1 KL Natron ¼ Zitrone (Zesten) ¼ Orangen (Zesten) ½ Packung Lebkuchengewürz 8 dag Honig 1 TL Zimt 1 EL Vanillezucker 2 Eier 1 Ei zum Bestreichen und Belag nach Wahl   Zubereitung Anfangs bleiben wir noch auf trockenem

Bauernbrötchen

Zutaten 3 Eidotter 25 dag Kokosett 12 dag geriebene Kochschokolade 10 dag geriebene Walnüsse 3 Eiklar 20 dag Staubzucker Staubzucker zum Wälzen   Zubereitung Bevor ihr mit dem Backen beginnt, heizt das Backrohr auf 160° vor. Einmal aufschlagen und die Eier sind getrennt. Danach nehmt eine Schüssel zur Hand, gebt

Fuggerbrot

Zutaten 3 Eier 20 dag Zucker 20 dag Kochschokolade 20 dag ganze Haselnüsse 20 dag Mehl 20 dag Rosinen   Zubereitung Wie fast immer erst mal den Ofen anstellen. Auf 175 Grad. Eier und Zucker schaumig rühren. Die Schokolade grob hacken und dann in einer zweiten Schüssel mit den Nüssen, dem

Linzer Augen

Zutaten 21 dag Mehl 14 dag Butter 7 dag Staubzucker 1 Eidotter 1 Prise Salz Fülle und Verzierung Marmelade nach Wahl, wir kitchenfairies empfehlen Ribiselmarmelade, Saures zum Süßen! Mit Staubzucker und Feenstaub bestreuen.   Zubereitung Wie immer heizt ihr das Backrohr auf ungefähr 200 Grad vor. Erledigt? Nun kann es

Vanillekipferl

Das Vanillekipferl und der Engel (Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte) «Pfff, das war knapp!» hörte der Engel neben sich. Er blickte nach links  zu dem Berg Vanillekipferl auf einem – zugegeben – kitschigen Weihnachtsteller  und sah es: Ein schweißgebadetes Vanillekipferl, das nochmals murmelte: «Pfff, das war knapp!». «Was war knapp?» fragte der Engel. «Na, dass ich

Bloggen auf WordPress.com.