Osterbrot

Zutaten für 1 Wecken Brot

50 dag glattes Mehl, Type 480
1 KL Salz
2 dag Germ
3 EL Kristallzucker
3 EL Feine Thea
½ Packerl Anis
0,35 l Milch

Zubereitung

Zuerst gibst du das Mehl in die Küchenmaschine, dann mengst du Anis und Salz bei.
Anschließend die Milch lauwarm erhitzen, dann Zucker und feine Thea dazugeben, und alles fein verquirlen. Dann erst die Germ hineinbröseln und verquirlen.
Die Germ-Milch-Masse gießt du auf das Mehl und schaltest die Küchenmaschine ein.

Die Küchenmaschine ca. 15 Minuten laufen lassen, bis sich der Teig vom Gefäß löst.

Den Teig lässt du zweimal gehen, nach dem Gehen musst du ihn jeweils fest zusammenschlagen.

Nun formst du einen Wecken und bestreichst ihn mit einem Milch/Mehlgemisch.
Das Butterpapier bemehlen, Wecken darauf geben und ab in das kalte Backrohr. Bei 180 Grad Celsius ca. 1 Stunde backen.

Tipp: 2 Wecken passen auf ein Backblech!

Ein Kommentar

  1. […] Osterbrot, die bunt gefärbten Eier, das Osterlamm und der Osterhase und die Karottentorte kommen direkt aus […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: